Corona - Du kannst mich mal...

Präserl, Friday, 22. May 2020, 20:57 (vor 8 Tagen)

so oder so ähnlich hat es sich vermutlich für die meisten unserer SportlerInnen in der ersten Trainingswoche angefühlt.

Unter fast mustergültiger Einhaltung der Verhaltensrichtlinien (Schleusensystem, Betreten der Garderoben nicht gestattet, 2 Meter Abstand beim Trainingsbetrieb) absolvierten mehr als 150 HockeyspielerInnen ihre ersten Trainingseinheiten seit schmerzhaften 9 Wochen am Postplatz.

Die TrainerInnen wurden bereits am Samstag davor auf den letzten Stand der Verhaltensregeln vorbereitet, Montag 15:50 Uhr stand die erste Trainingsgruppe bereit für die ihre Hockeyeinheit. Schön, dass nahezu alle Kandidaten zum Training erschienen, immerhin waren es fast 30 Kids der U10 Jahrgänge. Betreut von 5 Trainern und 2 Betreuerinnen, die ihr Möglichstes geleistet haben, um den Abstand unter den Kids zu wahren.

Neu für uns war das gesteigerte Interesse von einzelnen Anrainern, die es sich nicht nehmen ließen und in schwindelerregender Höhe dokumentierten, ob wir uns an die Richtlinien halten. Die Vernaderei ist offensichtlich auch heute noch ein beliebter Freizeitsport in Österreich, hoffentlich halten diese Hobbysportler den notwendigen Mindestabstand ein. Vielfach vereinfacht der eigene Körperbau der Beobachter die neue Maßeinheit (Babyelef...)! Dass regelmäßige Bewegung für Kinder und junge Erwachsene in Gesellschaft eine wichtige gesellschaftspolitische und gesundheitspolitische Maßnahme darstellt, wird dabei gerne vergessen. Die Kinder können sich ja zumindest in der täglichen Turnstunde austoben :-(

Sei's drum, die erste Trainingswoche ist jedenfalls sehr gut über die Bühne gegangen und wir freuen uns auf die Rückkehr zur Normalität.

Unter welchen Voraussetzungen wir im Sommer Trainingslager durchführen können/dürfen, werden die nächsten Wochen noch zeigen. Unser Trainerteam ist jedenfalls wild entschlossen, die verlorene Zeit im März, April und Mai über die Sommermonate aufzuholen :-)

Here we go
Clemens

PS: Ab wann die Kantine die Pforten öffnet, wird laufend evaluiert. Der Trainingsbetrieb hat natürlich Vorrang, aber auch der Verfasser dieser Zeilen könnte Elektrolyte bald benötigen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum