Oh wie ist das schön

eva @, Sunday, 15. September 2019, 19:54 (vor 37 Tagen)

Unsere A Herren haben nach dem Sieg im Supercup auch heute gegen unseren Bezirksnachbarn SV Arminen gewonnen. Hat man nach dem Sieg im Supercup noch hinter vorgehaltener Hand gesagt, Arminen sei mit der zweiten Mannschaft angetreten, so waren sie heute fast komplett. Irgendwie fehlt immer ein Spieler, auch bei uns kann Peda noch nicht spielen, und Niki ist in Irland.
Es war ein tolles Spiel, Werbung auf jeden Fall für den Hockeysport. Die ersten Minuten gehörten voll den Arminenspieler, und doch gingen wir durch einen 7m Ball (cool von Michal eingenetzt) in Führung. Der Ausgleich folgte durch eine kurze Ecke. In Führung brachte uns nach einem "Gewurrel" Fabi, und dann folgten wieder, die Szenen, die wir nicht sehen wollen.:-D .Kurze Ecke, um kurze Ecke, kein Tor. Im Angriff Arminen immer eine Gefahr, aber auch ihnen gelangen heute die Ecken nicht. Da war Jakob ganz stark, und Yannik lief einige ab. Endlich das erlösenden 3:1. Ein Fabi Tor wie man es gerne sieht. Michal erhöht dann wieder durch einen perfekten 7m (Gott ist der Mensch cool) auf 4:1. Den Höhepunkt unserer Torparade schloss dann Luci mit einem Traumtor ab. Nicht das Tor war so sensationell, nein wie es herausgespielt war. Fabi holt sich den Ball, wie beim Tennis aus der Luft, (echt geil) Christoph kommt fast freistehend vor das Arminentor, schießt aber nicht gleich und Pass zum Luci, der eigentlich nur noch den Ball reinschieben muss. Für mich Tor des Monats. Das 2. Tor für Arminen war nur noch Ergebnisverbesserung.
Nun zu unseren Jungs. Heute haben sie auf den gestrigen Aufruf von "Oma", sie sollen doch endlich aus den Chancen auch Tore machen, reagiert. Jakob im Tor, ein kritischer Tormann, der mit sich selbst nach so einer tollen Leistung noch immer nicht zufrieden ist, In der Verteidigung steht mit Michal ein "Turm in der Schlacht", schon sein kräftiger Körperbau, macht den Gegner schon ein wenig Angst. Seine ruhige Art, hat er auch bei seinen zwei verwandelten 7m gezeigt. Der Rest der Verteidigung auch großartig. Im Mittelfeld werkt Christoph auf sehr hohem Niveau. Sieht man ihn, merkt man gleich, wie er diesen Posten liebt. Sowohl sein Aushelfen in der Verteidigung, als auch seine präzisen Passbälle zeichnen ihn aus. Unterstützt wird er von Patrick, der hauptsächlich seine Arbeit nach vorne sieht. Die Umstellung von Luci im Sturm hat sich bis jetzt auch ausgezahlt, Fabi steht jetzt nicht mehr allein vorne und bekommt viel Unterstützung. Alle Youngsters und die restlichen Spieler haben es den Leistungsträgern sehr leicht gemacht. Alle waren topp:-) :-)
Nun noch ein paar Worte zum Gegner. Arminen hat sich heute als fairer Gegner und auch fairer Verlierer gezeigt. 5 Sterne für das faire Verhalten.
Wir stehen derzeit an erster Stelle der Tabelle, mit 4 Punkten Vorsprung. Genießen wir den Anblick, es werden auch noch Rückschläge kommen. WAC hat es heute schon gespürt. Gestern noch fast drei Punkte gegen uns, heute 0 Punkte gegen AHTC, wie verrückt ist denn das.
Jetzt geht es nach Mödling, wo wir uns immer nicht ganz so leicht tun, aber ein Sieg müsste schon drinnen sein.
Freue mich schon, aufs nächste Spiel lg Eva

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum