U16W Halbfinale

Kurti, Saturday, 26. October 2019, 19:50 (vor 42 Tagen)

Nach der Niederlage im U14-Bereich machte sich Mitte der Woche unter den Mädels wieder die Zuversicht breit. Leider folgte am Donnerstag dann der nächste Schock. Liv musste das Training mit einer Zerrung abbrechen, an ein spielen am Wochenende war nicht zu denken.

Flo stellte die Mädels aber mit Video-Analyse und viel taktischen Besprechungen perfekt ein und so hielten sie auch mit den älteren und favorisierten Gegnerinnen gut mit. Hälfte eins brachte viele Zweikämpfe im Mittelfeld und wenig Torchancen auf beiden Seiten. Arminen presste immer wieder an, aber wir hatten die ersten beiden Ecken, konnten aber auch kein Kapital draus schlagen. Logisches Halbzeitergebnis daher 0:0.

Vorerst ging es auch in der zweiten Hälfte so weiter, doch dann plötzlich aus heiterem Himmel die Führung für Arminen. Doch statt einer "Jetzt erst recht"-Reaktion folgte eine Phase der Unkonzentriertheit und ohne Ordnung, womit Arminen auf 3:0 davon ziehen konnte. Wir haben aber erfreulicherweise nicht aufgegeben und mit schönem Kombinationshockey wieder ins Spiel gefunden. Leonie scorte zum 1:3 und plötzlich gewannen wir wieder die Zweikämpfe und setzten uns immer mehr im Angriff fest. Nach schönem Spielzug kollerte der Ball quer der Torlinie entlang, aber Anna konnte ihn nicht im Tor unterbringen. Anschließend hatte abermals Leonie eine Riesenchance, brachte den Ball aber nicht an der Torfrau vorbei. Besser machte es kurz danach Lisa, sie umspielte die Torfrau perfekt, schoss hoch aufs Tor, doch ein Arminen-Schläger war irgendwie noch dazwischen und wieder kein Tor. So lief uns dann die Zeit davon und das Match ging mit 1:3 verloren.

Auf der spielerischen Leistung können wir morgen aufbauen, dazu noch vorne die Bälle gefährlicher in den Schusskreis vors Tor reinschlagen und die eine oder andere Chance auch verwerten. Dann holen wir uns morgen den dritten Platz und die Bronzene!

HERE WE COME

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum