U16W holt Bronze

Kurti, Sunday, 27. October 2019, 20:29 (vor 41 Tagen)

Eigentlich muss man die Überschrift gleich korrigieren: Leicht verstärkte U14W holt Bronze im U16W-Bewerb, es waren nämlich nur drei U16W-Spielerinnen am Platz, davon eine unsere Torfrau Valerie. Nach dem Ausfall von Liv verletzte sich gestern auch noch Luise und fiel mit Gipshand für heute ebenfalls aus. Dieses Team ist aber derart kompakt, dass selbst das Fehlen von zwei sehr starken Spielerinnen einfach weggesteckt wird.

Wir waren von Beginn an leicht überlegen, HC Wien schaffte kaum gefährliche Vorstöße, das lag vor allem an unserem starken Mittelfeld heute. Die Mannschaft musste sich aber in Geduld üben, es dauerte ein wenig, bis Stella den umjubelten Führungstreffer erzielte. Mit diesem 1:0 ging es auch in die Pause.

Das dritte Viertel brachte uns gestern die Niederlage, aber heute haben wir den Spieß umgedreht. Sophia, Leonie und Fe schlossen jeweils Traumkombinationen mit einem Tor ab, die Mädels steigerten sich zu diesem Zeitpunkt in einen Spielrausch. Mit der 4:0-Führung war die Luft ein wenig draußen, sie ermöglichte aber die Einwechslung von Ella, unserer zweiten Torfrau. Kaum eine Minute drinnen, gab es schon Ecke gegen uns, aber Ella war hellwach und klärte souverän. Auch danach war sie einige Male gefragt und meist auf dem Posten wie auch schon zuvor Valerie. Schön, zwei so starke und verlässliche Torhüterinnen zu haben. Die Mädels spielten die Partie ruhig nach Hause, Endergebnis 4:1 für Post und somit die Bronzemedaille errungen.

Heute gab es keinen Schwachpunkt im Team. Das Fehlen zweier Stützen wurde von allen hervorragend kompensiert und jede hat heute zum klaren Sieg beigetragen. Trotzdem möchte ich ein paar Spielerinnen noch positiv hervorhaben: Eine eher undankbare Position ist das defensive Mittelfeld – im Fußball der klassische 6er – hier kann man nicht so viele Lorbeeren ernten, aber diese Position ist die zentrale Schaltstelle in jedem Team und daher von wesentlicher Bedeutung. Larissa hat dort heute perfekt gespielt, sie gewinnt sehr viele Zweikämpfe mit ihrer Robustheit und verteilt die Bälle dann gut nach vorne. Gepaart mit starker Laufleistung und vielen Ballkontakten ist Larissa ein enormer Gewinn für das Team, egal ob sie Mitte oder rechts spielt. Zweite Spielerin im zentralen Mittelfeld ist eine unserer Jüngsten: Nina spielte da heute so gut wie fehlerfrei und war wie Larissa immer wieder Ausgangspunkt von guten Kombinationen nach vorne. Hinten war Laura haute eine Bank in der Defensive und immer anspielbar beim Rausspielen. Ein Laufduell über fast das komplette Feld, bei dem Laura immer schneller und die viel größere Gegenspielerin immer langsamer wurde, zeigte von ihrem unbändigen Willen sich durchzusetzen. Vorne war Fe heute wieder sehr aktiv und bringt mit ihrer Schnelligkeit und Beweglichkeit die Verteidigerinnen immer wieder in große Not. Man kann sie kaum abschütteln, sie ist sofort wieder da und schnappt sich den Ball und dann geht die Post ab.

Wie schon vorher erwähnt waren auch alle anderen sehr gut heute, ob die beiden Torfrauen Valerie und Ella, die Defensive mit Teresa, die immer wieder Bälle gleich bis in die Spitze bringt, der enorm schnellen und laufstarken Kim-Xuan zentral hinten, ob Anna die mit ihrer Flexibilität einmal Linksaußen, dann gleich hinten rechts spielt oder Lisa G, die nach einigen Verletzungen wieder zur Topform findet und immer für Gefahr vorne sorgt, ob Stella, die ebenfalls wie ein Wirbelwind immer wieder für Unruhe in der gegnerischen Defensive sorgt oder Sophia im Sturm, die wohl schnellste Spielerin am Platz oder Leonie, die mit ihren Sprints immer wieder Löcher nach vorne aufreißt, sie alle waren nicht nur heute sehr, sehr gut, sondern auch die ganze Saison über.

Dazu kommen noch die heute Abwesenden: Liv, unsere Antreiberin und Vorbereiterin im Mittelfeld, Luise, die defensiv wie offensiv mit ihrer Schnelligkeit und Robustheit dem Team enorm hilft oder Minna, die immer da ist, wenn man sie im Team braucht und zuletzt auch immer sicherer in der Defensive wurde oder Lisa S. und Carla G., die dankenswerterweise bei Personalknappheit kurzfristig eingesprungen sind und dann in der Defensive mit viel Ruhe ihren Part gespielt haben oder die noch nicht so lange im Hockeygeschehen anwesenden Dena und Larissa P, die auch die ersten Einsätze im Team hatten. Nächste Feldsaison geht es endlich auf das Großfeld und da brauchen wir nicht nur unsere Superstars, sondern vor allem auch die zuletzt aufgezählten Spielerinnen. Auf Großfeld können wir mit 18 Spielerinnen beim Match antreten und ja, wir haben auch so viele. Das wird für alle genug Spielmöglichkeiten geben und sicherlich eine interessante Feldsaison! Vorher geht es aber noch in die Halle und auch da wollen wir natürlich wieder in der U14W und U16W aufzeigen.

HERE WE COME

U16W holt Bronze

Kurti, Sunday, 27. October 2019, 20:31 (vor 41 Tagen) @ Kurti

Vielen Dank an alle Spielerinnen für die tolle Saison und natürlich vielen Dank an Trainer Flo, der die Mädels immer perfekt einstellt, motiviert und ihnen viel Taktik für die Zukunft lehrt. Vielen Dank natürlich auch an alle Eltern und Verwandten, die mit all ihrer Unterstützung dies erst möglich machen!

THX

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum