Einer der es (zum Glück) nicht lassen kann

eva @, Sunday, 10. November 2019, 19:54 (vor 27 Tagen)

ist wieder einmal unser Norbert. Ich weiß nicht wie viele Spiele waren, er hat auf jeden Fall ALLE fotografiert und natürlich auch die Siegerehrung. Stundenlanges stehen mit einer schweren Kamera, zu Hause bis spät in die Nacht online stellen und rechtzeitig zum ersten Spiel in der Halle sein, das muss ihm einmal einer nachmachen. Spieler und Fans "raunzen" schon, wenn sie zum ersten Spiel kommen müssen. Ich denke konditionell hätte er da auch "einige Spiele" mitspielen können. Wieder einmal ein großes Danke, lieber Norbert.
Weitere Kalorien verbraucht auch unser "Kantinen Andi". Auch er hat die Spieler, Zuschauer, Fans und und und, verköstigt, und die einzige Ruhepause hat er sich mit einem "kleinen Zigaretterl" vergönnt. Er bleibt trotz Stress immer ruhig, immer höflich und hat immer ein kleines Plauscherl mit den Gästen auf Lager. Auch dir lieber Andreas vielen, vielen Dank.
Ja auch die Schiris muss man loben. Es haben sich für ein Vereinsturnier viele Schiris zur Verfügung gestellt, und das ist nicht immer selbstverständlich.
Neben diesen "Geschäften" gibt es bei so einem großen Turnier viele, viele Dinge die gelöst werden müssen und der Post SV hat mit vielen Helferlein wieder einmal alles geschafft. Auch das Kuchenbuffet hat diesmal geklappt. Ein Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben. Ich selbst schau ein bisschen wehmütig zu, kam ich doch noch vor einigen Jahren selbst in diesen Genuss, des Stresses. Es war immer ein "Horror" und trotzdem wunderschön, wenn man am Ende zwar todmüde, aber mit dem Bewusstsein, es war eine "geile" Zeit ins Bett fiel.
Ich freue mich, dass die Postfamilie immer größer wird und wünsche mir, dass noch viele Helferlein dazu kommen, denn die werden immer gebraucht.
lg Eva

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum