U14 - Wr. Neudorf (1.12.2019)

Amor, Monday, 02. December 2019, 17:07 (vor 5 Tagen)

Erstes Spiel in dieser Hallensaison - erster Sieg!
Die Mannschaft hat den Schwung und vor allem den mannschaftlichen Zusammenhalt aus der Feld-Saison gut in die Halle mitgenommen. Das Auftaktspiel gegen Wr. Neudorf in der sehr kleinen Halle brachte gleich mal die ersten 3 Punkte. Die Wr. Neudorfer haben sich in ihrer eigenen Hälfte eingegraben und alles daran gesetzt uns nicht in den Schusskreis kommen zu lassen. Da die Halle recht klein ist, hat das auch recht gut geklappt.
Unsere Verteidiger Georg, David N. und Jonah haben die Nerven bewahrt und versucht das Loch in den gegnerischen Reihen zu finden um den Ball nach vorne zu bringen. Die Mittelfeldspieler Moritz, Samuel, David G. und Theo hatten es nicht leicht durchzukommen, da bei so kurzen Laufwegen schnell mal ein gegnerischer Schläger im Weg liegt. Dennoch gelang der eine und andere Durchbruch. Die scharfen langen Bälle von Georg bis zu unseren Stürmern Dominik (in der Feldsaison verletzungsbedingt vermisst, jetzt endlich wieder dabei) und Loris führten zu gefährlichen Szenen. Solche Bälle bitte das nächste Mal gerne mehr. Die Neudorfer spielten sehr defensiv und auf Konter. Ein paar Angriffe in Richtung Lorenz wurde zwar gestartet, die meisten davon sind an Georg regelrecht zerschellt. Schüsse auf unser Tor gab es wenige und wurden von Lorenz entweder schon an der Schusskreislinie oder vor dem Tor abgefangen. Zweimal fand der Ball dennoch ins Tor – das gelang aber nur regelwidrig mittels hohem Zuspiel bzw. Fouls im Angriff. Diese Vergehen wurden vom Schiedsrichter aber sofort gesehen und gepfiffen. Danke Schiri – es wurde das Spiel sehr fair gepfiffen, leider von nur EINEM Schiedsrichter. (Der zweite Schiri hat sich wohl am Weg zur Halle verlaufen… wiedermal…)
In den letzten Minuten der ersten Halbzeit konnte Theo sich bis in den gegnerischen Schusskreis durcharbeiten und noch eine kurze Ecke herausspielen. Seine Mühen hat er sich selber mit einem Schlenzer ins Tor belohnt. 1:0. Nach dem Tor lief das Spiel unverändert weiter, der Ball meist an einem Post-Schläger und die Neudorfer meist in ihrer Hälfte.
Spannend wurde es in den letzten Spielminuten. Die Neudorfer haben umgestellt und versucht uns unter Druck zu setzen. Die Verteidiger blieben cool, aber das Spiel wurde deutlich schneller und turbulenter. Der Schlusspfiff setzte zwar dem Spiel ein Ende, nicht aber den Emotionen. So wurde unseren Spielern nach Abpfiff Nettigkeiten von paar Rüpeln an den Kopf geworfen, aber auch hier agierte die Mannschaft wie schon während dem Spiel: Geschlossen, unaufgeregt, souverän.

Ich freue mich schon auf das nächste Spiel am Sonntag, daheim, gegen den AHTC!

LG
Amor

U14 - Wr. Neudorf (1.12.2019)

eva @, Monday, 02. December 2019, 17:47 (vor 5 Tagen) @ Amor

Da mein PC plötzlich wieder in Ordnung ist:-P freue ich mich schon auf die nächsten Berichte.
Besonders freut es mich, dass sich Ausdauer belohnt und immer mehr Postler das Forum benützen, um der Postfamilie und natürlich auch allen die gerne in unser Forum schauen, Einblicke in unser Vereinsleben geben, und auch immer mehr Spielberichte erscheinen. Da die Berichte im ÖHV sehr spärlich sind, und mich auch viele ansprechen, dass sie gerne mehr Informationen hätten, ist das der richtige Weg des Post SV.
lg und weiter so Eure Eva

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum