Dreipunkter für Postdamen

Kurti, Monday, 28. September 2020, 09:50 (vor 57 Tagen)

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt war es für die Postdamen ein dringend notwendiger Pflichtsieg. Diese Voraussetzung und die Tatsache, dass man gegen HC Wien das Spiel selber gestalten muss, lähmte die Mädels dann doch. Natürlich weiß man, dass es viel schwieriger ist, dass Spiel zu machen, als nur dagegen halten zu müssen als Außenseiter. Erleben muss man das aber auch immer neu, eine oftmalige Erkenntnis im Teamsport.

Viel Krampf zu Beginn mit einigen gefährlichen Aktionen vor unserem Tor, doch dann fangen wir uns und übernehmen die Kontrolle über das Match. Gleich nach der ersten Viertelpause (0:0) ein wunderschöner Angriff: Liv holt sich den Ball auf der Mittellinie, passt nach vorne auf Stella, die lässt zwei HC Wienerinnen aussteigen und pass zurück auf Liv. Diese setzt zur Hundekurve an, startet den Turbo dabei und legt perfekt quer, Routinier :-D Jo mit super Laufweg steht goldrichtig und scort zum 1:0. Ein Bilderbuchtor, man dachte schon, dass das unser Spiel ein wenig befreit, dazu hätte aber wahrscheinlich noch ein zweites und drittes Tor gefehlt. Letztlich blieb es aber beim 1:0-Sieg, weil immer wieder der letzte Pass nicht kam oder gar nicht gespielt wurde. Manchmal fehlte die Präzision, manchmal auch ein Quentchen Glück, manchmal waren wir zu ballverliebt. Einige Chancen hatten wir noch, doch zittern mussten wir bis zur letzten Sekunde. Der Schlusspfiff erlöste dann alle, das Wichtigste sind drei Punkte. Das Match gegen doch sehr harmlose HC Wienerinnen sicher nicht unser bestes, aber danach fragt nach ein paar Tagen sowieso niemand mehr. Sehr positiv war natürlich auch, dass wir hinten erstmals die Null halten konnten. Drei Punkte, aus Schluss!

In 10 Tagen wartet Wr. Neudorf im Nachtragsspiel und vor der Winterpause folgt dann noch AHTC. Da sind wir wieder Außenseiter, liegt uns vielleicht besser.

HERE WE ARE

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum