Deutlicher Sieg der U16W

Kurti, Monday, 12. October 2020, 11:37 (vor 43 Tagen)

Es gab viel Licht und Schatten in diesem Match. Ja, wir haben 7:0 gewonnen, da sollte man eigentlich rundum zufrieden sein, aber wenn man die Umstände betrachtet und das Match genau analysiert, kann man schon auch ein Verbesserungspotential finden. WAC ist Tabellenletzter, trat ersatzgeschwächt an und hatte keinen Wechsel. Im Angriff hatten sie ein paar ganz junge Mädels, die brav kämpften, aber sichtlich noch nicht sehr lange Hockey spielten.

Oft haben wir uns mit tollen Ballstafetten sehr schön durchkombiniert und Tormaschine Lisa spendete wieder vier Treffer. Die routinierteren WAC-lerinnen versuchten so gut wie möglich hinten alles dicht zu halten und Auswahl-Torfrau Mattea warf sich den rollenden Angriffen sehr erfolgreich entgegen. Wir waren aber technisch und läuferisch überlegen und man hatte oft das Gefühl, es ist ein Match 11 gegen 6. Leider passierten uns dann zu häufig völlig unbedrängt eklatante Abspielfehler. Für einige war es bereits das zweite Match am Tag, vielleicht war es Müdigkeit gepaart mit Unkonzentriertheit. Jede darf mal einen Fehlpass machen, das gehört schon auch dazu. Nur wer nie einen Pass macht, macht auch nie einen falschen Pass. An diesem Tag und bei diesem Gegner war es aber die Häufigkeit dieser Fehlpässe. Mit mehr Ruhe, Konzentration und Abgeklärtheit wäre das Ergebnis wohl 15:0 gewesen, von der Qualität her haben die Mädels das locker drauf.

Aber egal, wir haben drei Punkte gemacht und sind jetzt fix Dritter in der Tabelle, Gegner im Halbfinale des FinalFours wird höchstwahrscheinlich Arminen sein. Zwei Wochen können wir uns noch vorbereiten und wie man schon gesehen hat: Wir gehen sicher nicht als Favorit ins FinalFour, aber können jeden in dieser Liga schlagen! Als starkes Kollektiv sind wir für alle ein sehr unangenehmer Gegner und in zwei Wochen heißt es wieder: Go for GOLD!

HERE WE COME

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum