Post-Damen sichern sich Platz 2 beim Vienna Field Open

Kurti, Monday, 23. November 2020, 20:01 (vor 57 Tagen)

Vor dem Bewerb hatte wohl niemand erwartet, dass die Post-Damen in dieser Dreiergruppe mit AHTC und Arminen bei Hin- und Rückspiel den 2. Platz belegen werden. Ja, natürlich haben nie die stärksten Teams gespielt und wurden Spielerinnen aus der 2. Reihe eingesetzt, doch das haben ja auch die Postlerinnen gemacht und trotzdem konnten sie sich gegen die Arminen durchsetzen. Nach einem 2:0 Sieg zum Auftakt reichte diesmal ein 1:1 für die Silberne in diesem Bewerb.

Im Match stand es lange 0:0, wobei die Arminen vor allem in Hälfte eins deutliche Chancenvorteile hatten, aber es verabsäumten in Führung zu gehen. Emilia im Tor hielt wieder sehr gut und den Arminen nutzten nicht einmal vier Ecken vor der Pause zu etwas Gewinnbringendem. Die Postlerinnen taten sich im Spielaufbau schwer, zu wenig Bewegung, damit zu wenig Angebote und zu wenig Dynamik war im Spiel und zu oft verschenkten wir leichtfertig die Bälle. Weil aber Arminen weiterhin Chancen vernebelte, stand es auch nach drei Vierteln 0:0, auch deshalb weil wir kämpferisch schon sehr gut dagegen hielten. Plötzlich stand aber Larissa nach schöner Vorarbeit von Nathi perfekt vor dem Tor und versenkte die Kugel zur 1:0 Führung. Es war das erste Tor in der Damenmannschaft für Larrisa, aber wer weiß, dass es ihr 205. Tor (!) für die Post in Bewerbspielen war, weiß auch, dass es nicht ihr letztes gewesen sein wird. Da die Arminen gewinnen mussten, um in der Tabelle noch an den Postlerinnen vorbei zu ziehen, warfen sie jetzt alles nach vorne und sorgten noch für die eine oder andere Gefahr. Aus einer Ecke gelang dann auch noch der Ausgleich, mehr war aber nicht mehr drinnen. Die Post-Mädels damit im schlechtesten Fall Zweiter in diesem Bewerb!

Abermals stellte das Post-Damenteam einen Jugendrekord auf, diesmal war der Alterschnitt 17,4 Jahre, also eigentlich eine U18. Mit Nina gab es erneut eine Debütantin. Sie hat sich wie alle anderen Jungspielerinnen perfekt eingefügt und ein super Spiel abgeliefert. Einfach alle weiterhin viel Ehrgeiz zeigen, fleißig trainieren und dann geht das Team topvorbereitet in die Frühjahrssaison. Älter werdet ihr von alleine, da bin ich mir sicher :-) und durch intensives Training werdet ihr auch besser. Durch laufende Spiele kommt nach und nach auch noch ein wenig Zweikampfstärke und Routine dazu und dieser Gesamtmix lässt auf eine positive Zukunft hoffen.

HERE WE COME

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum