Post SV gegen PSV Hernals

Präserl, Sunday, 10. January 2021, 22:31 (vor 540 Tagen)

Samstag Abend fand das erste Spiel der Postherren in der verkürzten Hallenmeisterschaft unter strengen Corona-Auflagen statt. Keine Zuseher, alle Spieler mehrfach getestet, von "Normalität" konnte keine Rede sein.

Im internen Duell - in der heurigen Saison haben Post, AHTC und Arminen bei den Herren jeweils 2 Teams genannt, die alle in der Bundesliga spielen - setzte sich Goliath Post SV überdeutlich durch.

Das Duell Staatsmeister gegen den eigentlich Aufsteiger in die 2. Bundesliga war von Anfang an ungleich. Fehlten bei den ersten Herren mit Patrick, Pedda und Marcin schon wichtige Stützen, so mussten die zweiten Herren den Kader im Vergleich zum vergangenen Jahr komplett umbauen. Die Grüner-Jungs stiegen mit Yannick in die Herren A auf, zusätzlich fehlten Moritz und Paul.

Das Spiel fand auf einer schiefen Ebene statt, hätten die beiden Goalies von Hernals (Christoph und Otto) nicht viele Chancen vereitelt, wäre die Niederlage noch höher ausgefallen. Während die "Meister" bald mal ins Kombinieren kamen, war den Youngsters das Tempo zu hoch. Schwamm drüber, das Ergebnis war deutlich und unsere 2. Herren müssen danach trachten, gegen Westend, Universitas und AHTC mehr Gegenwehr zu bieten.

Here we go
Clemens

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum