Herren A ziehen souverän ins Finale ein

Präserl, Friday, 11. June 2021, 00:14 (vor 351 Tagen)

Ganz so spielerisch wie in den Spielen des Grunddurchgangs ging es uns im Halbfinale aber dann doch nicht von der Hand. Wir hatten zwar im ersten Viertel dicke Chancen und gefühlte 85% Ballbesitz, aber der Ball fand nicht den Weg ins Tor.

Im 2. Viertel konnte sich der AHTC befreien, hatte mehr Spielanteile, dennoch hätten wir nach 25 Minuten bereits führen müssen (4 Strafecken). Dann eine Schrecksekunde, aus einem der wenigen Angriffe des AHTC fiel beinahe das 0:1, Matti hielt bravourös.

Fast im Gegenzug zockte Fabi die gesamte gegnerische Abwehr aus und traf in unnachahmlicher Manier zum lange erwarteten 1:0.

Damit ging es in die Pause, beim Pauseninterview versprach ich den Zusehern, dass wir den Sack bald zumachen werden.

Recht gehabt, zwar hatte der AHTC davor noch 2 Chancen, doch dann bugsierte Patrick einen Rebound zum 2:0 ins Tor.

Bartek legte liegend zum 3:0 nach, die Gegenwehr war damit vorüber. Michal aus einer Strafecke und abermals Fabi aus einer Traumkombination mit Luci fixierten den letztlich doch ungefährdeten 5:0 Sieg der "Jungs aus dem 17ten".

Die Pflicht ist absolviert, nächsten Sonntag um 12:45 Uhr im Hockeystadion wartet entweder Arminen oder der WAC im Finale auf uns.

Morgen kämpfen unsere Damen im Halbfinale gegen Arminen um die ganz große Sensation. Es wäre super, wenn der rote-weiß-rote Fanblock wieder tonangebend im Hockeystadion wäre, Anpfiff ist abermals um 18:30 Uhr.

Here we go
Clemens

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum