Post-Damen holen die ersten Punkte

Kurti, Sunday, 03. October 2021, 00:07 (vor 109 Tagen)

Ein weiteres seltsames Spiel für die Post-Damen. Diesmal schnürte man Westend über 60 Minuten ein, ließ dem Gegner nur einige wenige Male über die Mittelinie kommen und doch gab es keinen Sieg am Ende, weil die Partie 0:0 endete. Westend stellte sich hinten rein und verteidigte sich geschickt. Post war zu wenig variabel vorne und letztlich auch zu ungefährlich vor dem Tor. Insgesamt sechs Ecken brachten auch nichts Zählbares ein, so viele andere Chancen gab es gar nicht. Sehr oft kamen wir in den Schusskreis, doch dann fehlte uns die Durchschlagskraft. Schlecht gestanden oder Ball verstoppt, letzter Pass zu ungenau, irgendetwas hat uns immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Die meiste Zeit über haben wir alles richtig gemacht. In so einem Match wäre ein frühes Tor natürlich hilfreich gewesen, dann kann es auch sehr deutlich werden. Westend unterscheidet sich von Arminen vor allem dadurch, dass sie mit sehr viel Spaß und Laune Hockey spielen und natürlich überhaupt keinen Druck haben. Je länger es 0:0 steht, desto mehr bekommen sie auch Sicherheit in der Defensiv-Strategie und man muss gratulieren. Sie haben die Abwehrschlacht durchgestanden und einen Punkt geholt. Zwei Punkte sicherte sich die Post, weil sie seit langer Zeit wieder mal ein ShootOut gewannen. Annabel im Tor ließ keinen Gegentreffer zu und bei Post trafen Katrin und Jo. Für Westend sicher ein gewonnener Punkt und für Post ein verlorener, aber immerhin haben wir mal angeschrieben und spielen eigentlich gut, haben aber einfach kein Spielglück im Moment. Das muss man in den nächsten Matches aber erzwingen, von alleine kommt das nicht angeflogen. Die eine oder andere Verletzte oder Kranke wird wieder zurück kommen und dann greifen wir wieder mit voller Power an!

HERE WE GO

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum